Kontakt

17.03.2020 Liqui Moly - Gefahrenstoffmanagement und Arbeitsschutz

Ort : Verkaufshaus Lingen 
Dauer: 18:30 – 21:00 Uhr
Schulungsgebühr:
10,- € zzgl. MwSt. / Person

 

Stellt für all jene eine wertvolle Unterstützung dar, die im betrieblichen Alltag mit gesundheits- und umweltgefährdenden Stoffen zu tun haben. Und das sind – Sie ahnen es – im Prinzip fast sämtliche Mitarbeiter eines Kfz-Betriebs. Die alte Binsenweisheit „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“, trifft in diesem Zusammenhang den Nagel exakt auf den Kopf.
Gerade kleinere Werkstätten haben sich mit Dingen wie einem Gefahrstoffverzeichnis, Betriebsanweisungen, Sicherheitsdatenblättern oder einer Gefährdungsbeurteilung bisher oft nur „sporadisch“ auseinandergesetzt – wenn überhaupt.
LIQUI MOLY bietet seinen Partnern deshalb mit einer betrieblichen Unterweisung eine echte Hilfe zur Selbsthilfe an.


Trainingsinhalt:

  • Ein wichtiger Bestandteil ist das neue GHS-System:
    o GHS dient der weltweit einheitlichen Einstufung und
    Kennzeichnung von Chemikalien. Dies bedeutet auch
    für Kleinstbetriebe einige Änderungen, um die
    Rechtssicherheit aufrechtzuerhalten
  •  Sicherheitsdatenblätter
  •  Betriebsanweisungen
  •  Gefahrenstoffverzeichnis
  •  Gefahrenstoffunterweisung vor Ort

 

Zielgruppe: 

  • KFZ-Meister
  • KFZ-Mechatroniker
  • KFZ-Mechaniker
„Ich willige in die Datenverarbeitung, die mit dem Versand dieses Formulars verbunden ist, ein. Die diesbezügliche Datenschutzerklärung habe ich zuvor zur Kenntnis genommen.“